Nachricht

Kinder runden die Ferienfreizeit mit einer mitreißenden Zirkusvorführung ab

Gruppenbild in einer TurnhalleDie Stiftung Kinderland Baden-Württemberg fördert das WWE-Camp und ermöglicht somit eine kostenfreie Ferienbetreuung für Kinder mit Sprachförderbedarf.Kinderstiftung

Die Kinderstiftung Bodensee gestaltete für 13 Grundschulkinder im Alter von 6 bis 10 Jahren eine kostenfreie Ferienbetreuung während der Herbstferien in den Räumlichkeiten der Bodensee-Schule St. Martin. Morgens entdeckten die Kinder gemeinsam mit der ZirkusAkademie Friedrichshafen die Welt des Zirkuses, lernten spielerisch verschiedene Kunststücke sowie das Balancieren auf Gegenständen wie lebensgroße Kugeln, Walzen oder auch Übungen am Trapez und Trapezring . Nach dem gemeinsamen Mittagessen spielten die Kinder zusammen auf dem Spielplatz sowie bei schlechtem Wetter Brettspiele, Höhlen bauen und Tischkickern favorisiert wurden oder auch Basteln und Malen gut ankam. Außerdem begeisterten sich die teilnehmenden Kinder an  Gesprächsrunden zum Thema Kinderrechte und unterstützten auf kreative Weise die Plakataktion "Kinderrechte laut gemacht"[n.a.1] der Kinderstiftung Bodensee, zum Tag der Kinderrechte am 20. November. Am Ende der Woche füllten sie in einer beeindruckenden Vorführung die Manege mit Leben und gaben der Ferienfreizeit einen runden Abschluss.

Bei dem Angebot des WörterWeltenEntdeckerCamps liegt der Fokus darauf, die Sprache der Kinder niederschwellig zu fördern und ihnen schöne Erlebnisse in der Gemeinschaft zu ermöglichen.

Die Ferienbetreuung fand täglich von 8 bis 16 Uhr in der Bodensee-Schule St. Martin in Friedrichshafen statt. Das Motto "Ich bin ich und du bist du - genauso ist es wunderbar" lud die Kinder dazu ein so zu sein und angenommen zu werden, wie sie sind. Aus den 13 Kindern wurde über die Woche eine Gemeinschaft. "Unseren Kindern hat es sehr gut gefallen, sie würden gerne wieder bei der nächsten Ferienfreizeit dabei sein" meldeten einige Eltern am letzten Tag beim Abholen ihrer Kinder zurück. Die Energie und Freude der Kinder war bis zuletzt zu spüren und die Herbstferien bleiben gewiss bei allen Beteiligten in guter Erinnerung.


 [n.a.1]Das darfst du gerne bennen: Die Plakataktion "Kinderrechte laut gemacht"