Nachricht

Kinder machen Theater

GruppenbildKinderstiftung

Die Stiftung Kinderland Baden-Württemberg fördert das WWE-Camp und ermöglicht somit eine kostenfreie Ferienbetreuung für Kinder mit Sprachförderbedarf.

Die Kinderstiftung Bodensee gestaltet für 15 Grundschulkinder eine kostenfreie Ferienbetreuung in der ersten Ferienwoche der Sommerferien. Morgens entdeckten die Kinder die Welt des Theaters, schlüpften in verschiedene Rollen und spielten mit ihren Worten, ihrer Mimik und Gestik. Am Ende der Woche zeigten sie in einem kurzen, fantasievollen Theaterstück mit tollen Verkleidungen was sie alles gelernt haben. Nach dem gemeinsamen Mittagessen spielten die Kinder zusammen auf dem Spielplatz, erkundeten die Gegend bei einer Schnitzeljagd, bastelten und malten. Die Kinder lasen einander vor und tanzten zu ihrer Lieblingsmusik. "Uns ist es wichtig, dass die Kinder Spaß in ihren Ferien haben. Und gleichzeitig sollen sie etwas mitnehmen. Bei dem Angebot liegt der Fokus darauf, niederschwellig die Sprache der Kinder zu fördern und ihnen schöne Erlebnisse in der Gemeinschaft zu ermöglichen" erzählt Leonie Zehrer, Freizeitkoordinatorin der Kinderstiftung Bodensee.

Die Ferienbetreuung fand täglich von 8 bis 16 Uhr in Brochenzell statt. Das Motto "Ich bin ich und du bist du - genauso ist es wunderbar" lud die Kinder dazu ein so zu sein und angenommen zu werden, wie sie sind. Aus den 15 Kindern wurde über die Woche eine Gemeinschaft. "Kann die Ferienbetreuung nicht die ganzen Sommerferien gehen" fragte ein Kind am letzten Tag in der Abschlussrunde. Das klingt nach einer gelungenen ersten Ferienwoche.