Nachricht

Die Lebenswelt entdecken durch Bilderbücher und Geschichten

DashbordKinderstiftung

Eine bunte Auswahl an verschiedenen Bilderbüchern hat Martina Leinweber, Kindheitspädagogin und Buchbloggerin, für die Ehrenamtlichen ausgewählt. Bücher, die für wichtige Themen wie Gleichwertigkeit und Respekt gegenüber anderen Kulturen eintreten und lustige oder ernste Geschichten vermitteln. "Aber immer mit Happy End", ergänzt Martina Leinweber. Sie arbeitete in Basel bei den Leseempfehlungen von "Kolibri - Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern" mit und ist in den letzten Jahren auf fantastische Autor*innen gestoßen, die auch in Deutsch verlegt wurden und so einen kleinen Ausschnitt ihrer Lebenswelt sichtbar und vermittelbar machen konnten.

Die Ehrenamtliche erhielten neue Impulse und Ideen, konnten in einigen Büchern blättern und durften mal wieder auf der Seite der Zuhörer*in sitzen. Zum Abschluss gab es noch eine Buchvorstellung mit Hilfe des Kamishibai. "Am liebsten würde ich alle Bücher haben", schwärmte eine Ehrenamtliche am Ende des Workshops.