Nachricht

80 Künstlerinnen und Künstler am Werk

RegenbogenAuch Mirel (9 Jahre) von der Friedrichshafener Merianschule steuerte ein schönes Bild zum Malwettbewerb bei.Kinderstiftung

Groß war die Begeisterung bei den Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 12 Jahren, als sie ihre Bilder malten. "Was ist für mich das schönste Geschenk?" war das Thema, zu dem die 80 jungen Künstlerinnen und Künstler von der Pestalozzi-Schule (Markdorf), der Merianschule (Friedrichshafen) und dem SBBZ Salem ihre Werke einreichten.

Alle möglichen Träume und Wünsche wurden gemalt: Die Bandbreite reichte von Katzen und Weihnachtsbäumen über Flugzeuge und Regenbogen bis zu Handys und Christbäumen. Alles war auf den Gemälden zu finden. Der Malwettbewerb bewies, wie groß nicht nur die Begeisterung, sondern auch die Phantasie und die künstlerische Begabung der Kinder ist.

Menschen an einem Tisch mit ZeichnungenKeine leichte Entscheidung: Gemeinsam mit einer ehrenamtlichen Jury wurden die Siegerinnen und Sieger ausgewählt. Kinderstiftung

Ermittelt wurden bei dem Wettbewerb die Motive für die diesjährigen Weihnachtskarten der Stiftungen. Die beiden Erstplatzierten in den Kategorien 6-8 Jahre und 9-12 Jahre und die jeweils drei Zweitplatzierten erhielten von den Stiftungen ihre Gewinnerpreise: Gutscheine für das Ravensburger Spieleland und für ein Buch oder Spiel von RavensBuch (Osiander).

Eine Galerie mit den Bildern vom Malwettbewerb kann auf der Webseite von Lebenswerk Zukunft bewundert werden: www.lebenswerk-zukunft.de