Nachricht

Projekt

Kinder werden "Fit for cycling"

 Fit for life

Fahrradfahren steigert den Freizeitwert von Kindern und ermöglicht schon in jungen Jahren eine flexible und hohe Mobilität im Alltag mit der sich der eigene Bewegungsradius und somit die Möglichkeiten der Teilhabe enorm erweitern. Sie können ihren Sozialraum selbständig erobern. Zudem fördert Radfahren die Gesundheit durch die Bewegung an der frischen Luft. Umso bedeutender ist es, Kinder frühestmöglich und unabhängig der familiären Herkunft diese Kompetenzentwicklung zu ermöglichen und gute Startbedingungen zu ebnen. Deshalb organisiert und finanziert die Kinderstiftung Bodensee Fahrradkurse für Kinder.

In Fit for cycling werden von der Kinderstiftung Bodensee in Kooperation mit Ehrenamtlichen und Fahrrad-Expert*innen Fahrradkurse organisiert und angeboten. Die Kurse richten sich an 5 bis 10-Jährige, die bisher aus verschiedenen Gründen keine Möglichkeit hatten, Fahrradfahren grundständig und sicher zu erlernen.

Die Kurse finden beispielsweise auf Schulhöfen statt. Begleitet und unterstützt werden die Ehrenamtlichen in einer Grundschulung und zu Beginn des jeweiligen Kurses von einem Experten, der die Techniken des richtigen Radfahrens kennt und weiß auf was beim Fahrradfahren lernen zu achten ist. Die Kinder lernen von Grund auf Fahrradfahren und den sicheren Umgang damit.

Die Kinderstiftung vernetzt die einzelnen Partner*innen, ist Ansprechpartnerin, Begleiterin und organisiert die Grundausbildung der Ehrenamtlichen.

Falls Kinder aus finanziellen Gründen bisher kein eigenes, passendes Fahrrad besitzen, wird für sie ein eigenes Fahrrad mit Helm gespendet.