Nachricht

Aktuelles

Vorlesenetzwerk weiter ausgebaut

Titel Jahresbericht 2018

Seit 2011 unterstützt die Kinderstiftung Bodensee mit vielfältigen Förderaktivitäten benachteiligte Kinder darin, ihre Talente und persönlichen Potenziale zu entfalten. "Mit all unseren Projekten haben wir auch im vergangenen Jahr weit über 1000 Kinder erreicht", sagte Ewald Kohler, einer der beiden Geschäftsführer der Kinderstiftung Bodensee, bei der Vorstellung des Jahresberichts 2018. Möglich gewesen sei dies nur durch das wertvolle Engagement von 150 Ehrenamtlichen, betonte er. Die Kinderstiftung ist eine Treuhandstiftung unter dem Dach von Lebenswerk Zukunft - Caritas Stiftung in der Diözese Rottenburg-Stuttgart.

Vorlesenetzwerk Bodensee und Notlagenhilfe

Ein besonderer Schwerpunkt der Stiftungsarbeit habe im Jahr 2018 auf dem Aufbau des Vorlesenetzwerks im östlichen Bodenseekreis gelegen, berichtete Stiftungsgeschäftsführerin Petra Demmer. Mittlerweile sind auch in Meersburg 13 Ehrenamtliche aktiv, die rund 60 Kindern in Kindergarten, Schule und Hort regelmäßig vorlesen. An allen Vorlese-Standorten im Bodenseekreis lasen im vergangenen Jahr 95 ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser wöchentlich rund 570 Kinder vor. In diesem Jahr soll das Vorlesenetzwerk in weiteren Linzgau-Gemeinden etabliert werden.  

Auch der Ausbau des Projekts Notlagenhilfe wurde 2018 weiter vorangetrieben. Hier unterstützt die Kinderstiftung Bodensee Kinder aus einkommensschwachen Familien bei der Anschaffung von Kleidern, Schuhen und Kindermöbeln. Im vergangenen Jahr konnte die Stiftung so 376 Kindern helfen.

Neu: Ferien-, Freizeit- und Mitmachangebote

Neu entwickelt hat die Kinderstiftung Bodensee im vergangenen Jahr das Projekt Ferien-, Freizeit und Mitmachangebote. "Jedes Kind hat Freude am gemeinschaftlichen Spielen und Lernen. Besonders in Familien, die finanzielle Probleme haben, fehlt aber oft das Geld, um den Kindern eine aktive Freizeitgestaltung zu ermöglichen", so Nicole Aich, Fachleitung der Kinderstiftung. Seit Juli 2018 organisiere die Kinderstiftung Bodensee daher entsprechende Aktivitäten. Auch diese werden von Ehrenamtlichen begleitet, die mit ihrem Engagement den Kindern Zeit und Zuwendung geben und ihnen besondere Erlebnisse ermöglichen. Neben einem Fußballtag, einem Erlebniswochenende und einem Spielenachmittag wurde 2018 auch ein Volleyballspiel in der ZF Arena besucht und es gab gemeinsam mit dem SBBZ Salem ein Kunstprojekt. An den fünf verschiedenen Aktionen nahmen 85 Kinder teil, die von zehn Ehrenamtlichen begleitet wurden.   

Musikförderung

Das Djembe-Trommelprojekt, das die Kinderstiftung Bodensee seit Jahren mit den Förderschulen in Tettnang, Salem, Markdorf und Überlingen durchführt, erfreute sich auch 2018 großer Beliebtheit. 40 Kinder nahmen daran teil. Mit dem Trommelprojekt werden neue musikalische und kulturelle Horizonte und Lebensfreude geweckt. Erreicht werden die Kinder über Workshops, die von einem Djembe-Trommellehrer und weiteren Multiplikatoren angeboten werden.

Prävention gegen sexuelle Gewalt

Die Kinderstiftung Bodensee förderte im vergangenen Jahr 18 Präventionsveranstaltungen der Erziehungsberatungsstellen der Caritas im Bodenseekreis nach dem bewährten Programm "STOP - NICHT MIT MIR!" Ziel ist es, Kinder in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken und sie für Bedrohungssituationen zu sensibilisieren. Das Projekt wurde an 18 Schulen durchgeführt. 396 Kinder und Eltern nahmen daran teil.

Adventskalenderaktion

Mit der jährlichen Benefiz-Adventskalenderaktion konnte auch 2018 ein wichtiger Teil der Förderaktivitäten der Kinderstiftung finanziert werden. Der Kalender enthält 25 bunte Bilder - von Kindern aus dem Vorlesenetzwerk gemalt - und bietet dem Käufer die Chance, eine Sachspende oder einen Gutscheine zu gewinnen. Dank der wertvollen Sachspenden von Firmen sowie des Engagements von Ehrenamtlichen und der Unterstützung durch die vielen Verkaufsstellen bei Firmen im Bodenseekreis konnten nahezu alle 7.500 Kalenderexemplare verkauft werden. Auch in diesem Jahr wird es wieder einen Benefiz-Adventskalender geben.

 

INFO: Zahlen & Fakten: Fördermaßnahmen 2018

Materielle Notlagenhilfe: 29.163 Euro

Vorlesenetzwerk: 43.664 Euro

Freizeit-Ferien-Mitmachangebote: 11.130 Euro

Prävention gegen sexuellen Missbrauch: 10.800 Euro

Sport- und Musikprojekte: 6.845 Euro

Ehrenamtsförderung und Öffentlichkeitsarbeit: 3.248 Euro



Download

Jahresbericht 2018